Heritage

FOR THE LOVE OF SHOES

PYRAMID
"Pyramid" Sandale, FS 2013

FORMEN IM MITTELPUNKT

Das Design der "Pyramid" Sandale beruht auf einem metallischen Körpergürtel, der ursprünglich für Beyoncé entworfen und auch von Mary J. Blige und Jennifer Lopez (für das Cover Ihres Albums "Dance Again") getragen wurde. Die Sandale ist mit den gleichen pyramidenförmigen goldfarbenen Verzierungen wie dieses Statement-Schmuckteil versehen und vereint auffallende, grafische Power mit einem zarten, femininen Feingefühl.
CRUEL
"Cruel Summer" Sandale, FS 2013

DIE GOLDENE HAND DES MIDAS

Als Kanye West das Design zum ersten Mal in Giuseppe Zanottis Showroom in New York sah, war es um ihn geschehen und er bat Zanotti eine Version ganz in Weiß zu entwerfen, passend zum Cover seiner in Planung stehenden Kompilation "Cruel Summer". Der Schuh, eine Kombination aus klassischer Eleganz und extravagantem, barocken Goldblattdesign am Oberteil war prädestiniert ein wiederkehrender Klassiker zu werden und zeigte sich immer wieder auf dem roten Teppich und in späteren Kollektionen. "Diese Sandale besitzt sehr viel Aussagekraft", sagt Giuseppe Zanotti. "Sie ist Hip-Hop in einem luxuriösen Schuh."
TATTOO
"Tattoo" Sandale, HW 2012/13

EINE ZWEITE HAUT

Die "Tattoo" Sandale, die ihren Namen dem durch Umsäumungen und Leder geschaffenen kunstvollen Motiv verdankt, wird von Giuseppe Zanotti als "edel, taktvoll perforiert, bezaubernd und leicht" beschrieben. Mit berühmten Fans, zu denen Beyoncé Knowles (die ein Paar in Ihrem Video "Mirrors" trug), Penelope Cruz, Elle MacPherson und Anja Rubik gehören (um nur einige zu nennen), beweist es sich als zeitloses Design, das schlichte Eleganz ausstrahlt.
VENERE
"Venere" Sandale, HW 2012/13

DER CHARMEUR

Die "Venere" Sandale mit elegantem und sinnlichem Design wird von Giuseppe Zanotti als "eine Verschmelzung zwischen einer Schlange und dem Körper einer Frau" beschrieben. Sie ist überzeugend, verführerisch, behält aber auch die zeitlose Eleganz bei, für die jede Kreation von Giuseppe Zanotti Design steht und umschmeichelt den Fuß mit seinen akribisch entworfenen goldfarbenen Windungen. Mit seinem Hauch an Glamour und Risiko war es natürlich das von Lady Gaga bevorzugte Modell für die Feier ihres ersten Parfüms – sie trug ein maßgeschneidertes Paar für Ihre Launch-Party von Fame in 2012.
ADELE
"Adele" Keilabsatzschuhe, FS 2012

DER SCHWERKRAFT TROTZEN

In Anlehnung an die eleganten Linien des klassischen "Panton"-Stuhls aus dem Jahr 1967 von Verner Panton, hat Giuseppe Zanotti das regelbrechende Design des "Adele" Keilabsatzschuhs entwickelt, als er mit Lady Gaga an Designs für ihre Tour "Born this Way Ball" arbeitete. Der Designer erklärt, dass die Herausforderung darin bestand, "das perfekte Gleichgewicht zwischen Suspension und Standsicherheit ohne jeglichen Absatz herzustellen". Das Ergebnis? "Ein Schuh, der wie eine natürliche Fortsetzung des Fußes wirkt."
COMBAT
"Combat" Sandale, FS 2010

BOOT CAMP

Die Designs von Giuseppe Zanotti entstehen oft aus Momenten ergreifender Gefühle heraus, die insbesondere durch Lieder, Geräusche, Aromen oder Schauspiele unübertrefflicher Schönheiten hervorgerufen werden. Auf einem solcher Momente beruht der Entwurf der Silhouette der "Combat" Sandale im unkonventionellen Look. Der Designer erinnert sich: "Ein Sonnenuntergang, der wie in einem Film war... In Marrakesch, eine Gruppe Fotografen und Modelle laufen durch die Medina. Da war dieses wunderbare Modell mit einer Sandale über ihre Schulter... Ich habe dieses Bild noch heute vor Augen."
BLOCK
"Bloc" Sandale, FS 2008

LAUFEN WIE AUF WOLKEN

"Höhe" und "Transparenz" definieren das klassische "Bloc" Sandalendesign von Giuseppe Zanotti. Mit einem tragenden offenen Absatz interpretiert er eine bewährte Silhouette neu, indem er den Tragekomfort eines Keilabsatzes mit der Leichtigkeit eines Stöckelschuhs verbindet. Er kombiniert ergonomisches Design mit einer auffallenden Ästhetik – zwei Elemente, die Kylie Minogue dazu veranlassten das Modell in dem Video für Ihre 2008-Single "All I see" zu tragen.
CHOKER
"Choker" Sandale, FS 2006

ABENDSCHUH MAL ANDERS

Manchmal muss man für Mode auch leiden und der Entwurf des delikaten, sinnlichen Designs der "Choker" Sandale hat Giuseppe Zanotti in der Tat eine Art Kopfweh bereitet. Aber das Endergebnis war es wert. Vom eleganten mit Edelsteinen besetzten Strang, der sich ganz natürlich über den Fuß legt bis zur super weichen bestickten Seiden-Innensohle stellte dieser Schuh bei seiner Einführung eine Neuinterpretation eines Abendschuhs dar. Mit seinem leichten, verführerischen, raffinierten und edlen Design ist er noch heute ein Symbol ständiger Designinnovation.
JIMI
"Jimi" Sandale, FS 2005

ENTSPANNTER KULT

Musik ist eine lebendige Kraft, die in der ganzen Kollektion von Giuseppe Zanotti Design ihre Spuren hinterlässt. Aber bei der "Jimi" Sandale kommt sie besonders zur Geltung – denn sie wurde zu Ehren der exotischen Auftrittskostüme im Post-Hippy-Look von Jimi Hendrix entworfen. In diesem bunten, jedoch schlichten Schuh kommt die psychedelische Energie der 60er in einer eleganten, schmuckartigen auf einfachem Rohleder angebrachten Verzierung mit farbigen Steinen zum Vorschein. Ihre einfache, flache Sohle verleiht ihr eine legere und unkonventionelle Optik, ist aber ganz klar Produkt der Raffinesse von Giuseppe Zanotti.
DECO
"Deco" Pump, HW 2004/05

UNENTDECKTE WELTEN

Giuseppe Zanotti ist ein Meister der Kombination von verschiedenen Elementen, die es im ermöglichen authentische neue Designkonzepte zu entwerfen – der neue "Deco" Pump macht dies deutlich. Er beschreibt den Schuh als "das erste [Modell], das ein neues Gleichgewicht zwischen zwei Welten, die es zu entdecken gilt, geschaffen hat: Rock & Roll und Abendstil". Er mischt das Temperamentvolle mit Eleganz und kombiniert dabei robustes Leder in Kroko-Optik mit einem reizenden Swarovski-Kristall am Zeh.
SLIM
"Slim" Sandale, FS 2004

EIN ZEICHEN DES GESCHMACKS

Die Idee für die unverkennbare Schmuckverzierung in Form einer Fischgräte der "Slim" Sandale kam Giuseppe Zanotti, als er im Restaurant mit demselben Namen zu Abend aß. Der Schuh, der im Moment der Inspiration direkt auf die Tischdecke skizziert wurde, deutet auf Aspekte des Kostbaren hin und wandelt ein entsorgtes Objekt in ein Schmuckstück um, das sich sinnlich um den Fußrücken legt. Auch wenn sein besonders erinnerungswürdiger Auftritt in Sex and the City war, als er Samantha Jones Fuß bei einem nackten Sushi-Buffet schmückte, so handelt es sich doch um ein zeitloses Teil, das Giuseppe Zanotti jede Saison in anderen Farben und Materialien neu erfindet.
RING
"Ring" Sandale, FS 2004

DAS ORIGINAL

In den 20 Jahren seit der Gründung von Giuseppe Zanotti Design hat sich die mit Edelsteinen besetzte Sandale zu einem der unverkennbaren Markenzeichen des Labels entwickelt. Der "Ring" war das erste dieser Designs und ziert den Fuß mit einem mit Kristallen versehenen Schmuckstück am Zeh. Seit seiner Einführung wurde es von einer Vielzahl von Stars wie Charlize Theron getragen. Es ist viel mehr als ein Schuh, es ist ein Manifest. In Giuseppe Zanottis eigenen Worten: "Der Fuß hat es verdient, Schmuck zu tragen und sollte gezeigt werden."